Creux Vélowear Melburn III

Creux-ManDie mit Spannung erwarteten Teile sind gut von der anderen Seite der uns bekannten Welt angekommen und lassen den Träger mit Stolz erfüllen. Das Material ist von höchster Qualität, ein ganz fein gewebter Baumwoll-Mix-Stoff, der zwar, wie bei Baumwolle üblich, das Schwitzwasser spürbar aufnimmt, aber nach Einstellung dessen Zufuhr auch wieder ruckzuck trocken ist. Ich hätt’s nicht geglaubt. Endlich ein Stoff, der angenehm ist wie Baumwolle, aber nicht wie ein nasser Lappen auf der Haut klebt und einen zur Not auch noch frösteln lässt.

Der Schnitt ist normal-enganliegend, die Größen stimmen, bis…ja bis auf den Hosenbund…oder könnte es auch an meinem, durch eine unbehandelte Erdnusssucht angesammelten, FETT liegen? Mist. Da muss ich reagieren…

Nein, ganz klar: Café-und gleichzeitig Rattspocht-taugliche Kleidung aus Australien von Spitzenqualität in Faser, Schnitt und Details. Und das noch ohne Aufpreis Frei Haus geliefert. Tipp: Bestellungen über 100,- AUD sind versandkostenfrei (short + tee) und Importe bis 150,- EUR sind zollfrei. Der Zoll will nur 19% Umsatzsteuer haben. Und vor allem hatte ich einen super freundlichen Kontakt mit Van von http://www.creuxcycling.com

Tee: 93% Baumwolle, 7% Spandex
Short: 19% Baumwolle, 73% Polyester, 8% Spandex

 

Tag am Meer

WP_20160606_012
Blick in Richtung österreichisches Inselarchipel. In der Bildmitte, hoch aufragend, meine heimliche Liebe Imperia in prächtiger Seitensilhouette.

Die zweite nennenswerte Ausfahrt mit meinem neuen Riemeneingangratt führte mich heute an die Meeresküste nach Konstanz. Durch die extrem hohe Feuchtigkeit, die momentan dieses verkackte Gewitterwetter erzeugt, war der Horizont diesig, die Alpen und die Uferlinie unsichtbar, was am Obersee den meereshaften Eindruck erzeugt. „Tag am Meer“ weiterlesen

Creux Vélowear Melburn II

The Work Is Done: ich konnte nicht drum herum, mir was bei http://creuxcycling.com im benachbarten Ausland zu bestellen. Es ist einfach genau der Stil, wie ich mir Fahrradmode vorgestellt habe, die man auf lockerer Ausfahrt schamlos, selbst bei der Einkehr, vorzeigen kann.

creux_order
Short: Panache Black – Tee: Vélowear White

Ich kann’s kaum erwarten!!!

Urban Ride Goes Countryside

In Lumia Selfie bearbeitet
Unterwegs am Untersee

Mit dem inky blue von http://mika-amaro.com habe ich ein sog. “urban bike” erworben. Die moderne und ästhetische Interpretation eines Stadtrades. Die bange Frage, die sich mir nach dem Kauf stellt: kann ich mit dem urban bike auch über Land fahren? Die Stadtmauern verlassen? In die Pampa? Auf’s platte Land? Um es gleich vorweg zu nehmen: es geht tatsächlich! „Urban Ride Goes Countryside“ weiterlesen

inky blue 78

WP_20160518_004
mika amaro inky blue number 78

Erster Eindruck: was für ein hammer blau!
Das Rad hält optisch was es verspricht. Für einen ordentlichen Ausritt hat es nicht mehr gereicht. Aber schon bei der kurzen Runde um den Block ist aufgefallen, wie unglaublich leise der Zahnriemen läuft. Bald mehr!