Grenzlinie

verdiente Pause am Wegesrand

Vor über 300 Jahren hatte unser damaliger Landesvater Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden die grandiose Idee, unser geliebtes Baden und damit auch den Northwood vor einfallenden, Frösche-essenden Stangenbrot-kauenden Franzosen-Horden (*) wirksam schützen zu lassen.
Es ist historisch zwar nicht ganz stichfest belegt – aber man munkelt, dem Markgrafen ging es einfach tierisch auf sein Zepter, dass jedes Wochenende ganze Heerscharen über Green Lodge Castle herfielen und sich durch die Speisekammern fraßen (von den endlosen Schlangen vor der Zugbrücke mal ganz zu schweigen)

„Grenzlinie“ weiterlesen

Velominati

Hardcore-Rennradler, Verrückte, Benebelte, Engstirnige?, Einseitige?, Extremisten auf jeden Fall. Wer gerade Zeit hat und das Internet durchliest, sollte sich mal durch diese Seite fressen. Allerdings gelangt mein poor-english an seine Grenzen.

velominati.com

Ganz speziell sind die rules, die Rennrad-Regeln. Da falle ich doch glatt durch…

Find The Mistakes:

amore_mikaela_ausfahrt
So werde ich nie in den erlauchten Kreis der Rennrad-Hardliner gelangen.

Bagnare con bici

IMG-20160825-WA0010

Nachdem der Sommer die ganze Zeit erbärmlich daherkam und für mich in keiner Weise ein Sommergefühl aufkommen lies, möchte er mich nun doch noch, in den letzten Zügen liegend, versöhnlich stimmen.

Diese Woche zeigt er sich von seiner allerbesten Seite mit Sonne pur, blauem Himmel, Hitze, warmen Abenden und warmen Badewasser…das muss noch genossen werden und so geht es am Abend mit Amore Mikaela und Amore Yvo an den Mettnaustrand (Danke Micha für den Tipp!) und im Dämmerlicht, nach Genuss des fast schon kitschigen Sonnenuntergangs, mit den Karbidlampen wieder nach Hause. Rattspocht von seiner schönsten Seite!

IMG-20160825-WA0006

WP_20160826_002

 

Creux Vélowear Melburn IV

Headset_Cap_Convex_Blue_1-800x534
Inspiriert von den 70er Campa-Teilen mit dem Aufdruck „Brev.Campagnolo“ (brevetto=Lizenz, meist verwendet auf Schmuck)

Nachdem ich von der ersten Lieferung immer noch schwer begeistert bin, muss nun auch die „herbstlichere“ Variante der Cycling-Short her, die DeTour. Da aber noch ein verdammt schönes Teilchen als Headset-Cap angekündigt wurde, wollte ich noch so lange warten, bis diese verfügbar ist. Doch mein lieber Dealer Van von Creuxcycling versprach mir, den Prototyp zu schicken, damit ich so schnell wie möglich glücklich sein werde. Vielen Dank du Guter!

Die neue Short habe ich wegen der im Urlaub weiter angewachsenen Fettwampe eine Nummer größer geordert. That’s life…

DeTourShort
Die längere Variante der Cycling Short, die „DeTour“

Creux Vélowear Melburn III

Creux-ManDie mit Spannung erwarteten Teile sind gut von der anderen Seite der uns bekannten Welt angekommen und lassen den Träger mit Stolz erfüllen. Das Material ist von höchster Qualität, ein ganz fein gewebter Baumwoll-Mix-Stoff, der zwar, wie bei Baumwolle üblich, das Schwitzwasser spürbar aufnimmt, aber nach Einstellung dessen Zufuhr auch wieder ruckzuck trocken ist. Ich hätt’s nicht geglaubt. Endlich ein Stoff, der angenehm ist wie Baumwolle, aber nicht wie ein nasser Lappen auf der Haut klebt und einen zur Not auch noch frösteln lässt.

Der Schnitt ist normal-enganliegend, die Größen stimmen, bis…ja bis auf den Hosenbund…oder könnte es auch an meinem, durch eine unbehandelte Erdnusssucht angesammelten, FETT liegen? Mist. Da muss ich reagieren…

Nein, ganz klar: Café-und gleichzeitig Rattspocht-taugliche Kleidung aus Australien von Spitzenqualität in Faser, Schnitt und Details. Und das noch ohne Aufpreis Frei Haus geliefert. Tipp: Bestellungen über 100,- AUD sind versandkostenfrei (short + tee) und Importe bis 150,- EUR sind zollfrei. Der Zoll will nur 19% Umsatzsteuer haben. Und vor allem hatte ich einen super freundlichen Kontakt mit Van von http://www.creuxcycling.com

Tee: 93% Baumwolle, 7% Spandex
Short: 19% Baumwolle, 73% Polyester, 8% Spandex