Grenzlinie

verdiente Pause am Wegesrand

Vor über 300 Jahren hatte unser damaliger Landesvater Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden die grandiose Idee, unser geliebtes Baden und damit auch den Northwood vor einfallenden, Frösche-essenden Stangenbrot-kauenden Franzosen-Horden (*) wirksam schützen zu lassen.
Es ist historisch zwar nicht ganz stichfest belegt – aber man munkelt, dem Markgrafen ging es einfach tierisch auf sein Zepter, dass jedes Wochenende ganze Heerscharen über Green Lodge Castle herfielen und sich durch die Speisekammern fraßen (von den endlosen Schlangen vor der Zugbrücke mal ganz zu schweigen)

„Grenzlinie“ weiterlesen

A new homebase …

nachdem sich bluesky weiterhin getreu um die Absicherung des northwood Zentralgebiets kümmert, cook seine Kontrollfahrten noch weiter in den Süden verlagert hat, klaffte im Nordrandgebiet jetzt eine offene Flanke, um die sich keine Sau (um hier mal wieder etwas rüderen Umgangston einzulegen)kümmern wollte, da es sich um vermeintlich unspektakuläres Terrain handelt.
Dennoch habe ich in den sauren Apfel gebissen (längereAnfahrt ins Zentralgebiet) und meine Basisstation vom direkten Schwarzwaldrand mehr in den angrenzenden Kraichgau verlagert.
Seit Wochen lebe ich nun hier und hatte mich bisher nicht so richtig aufs MTB „getraut“, vielleicht aus Sorge, meine Befürchtungen bzgl. mountainbiketechnischer Ödnis bestätigt zu bekommen.
„A new homebase …“ weiterlesen